Batteriebetriebenes Alarmmodul

Telefonische Berichterstattung zu
den Meldern von Ei Electronics

CM4410

Mobeye 2G/4G Brandkommunikationsmodul

Das Mobeye Brandmeldemodul CM4410 passt auf die Ei600-Serie von Ei Electronics. Im Brandfall sendet das CM4410 die Benachrichtigung an die Kontakte. Da oft nur die Sirene nicht genug ist.

Um Alarm auch per Telefon zu hören.
Schließlich sind Sie nicht immer vor Ort.

Das Mobeye CM4410 ist das Kommunikationsmodul, das Teil des CM4400 und CM4400H ist. In Kombination mit Ei Electronics Rauchmelder Ei605TYC und Ei603TYC Wärmemelder ertönt im Alarmfall eine laute Sirene und die eingestellten Kontakte werden per Push-Nachricht, Sprachanruf, SMS oder E-Mail informiert. Funktioniert voll batteriebetrieben.

Dieses Produkt ist der Nachfolger des Mobeye CM2410.

Der Mobeye CM4410 ist für spezifische Ei Electronics Detektoren vorbereitet. Damit Sie den richtigen Detektor haben, empfehlen wir eines der folgenden Sets:

CM4400

  • Stand-alone Rauchmelder mit Benachrichtigung
  • CM4410 + 1x Ei605TYC

CM4400RF

  • Rauchmelder mit Funkmodul, einsetzbar in einem Netzwerk von Ei-Meldern
  • CM4410 + Ei605TYC + Ei650M

CM4400H

  • Stand-alone Hitzemelder mit Benachrichtigung
  • CM4410 + 1x Ei603TYC

CM4400H-RF

  • Hitzemelder mit Funkmodul, einsetzbar in einem Netzwerk von Ei-Meldern
  • CM4410 + Ei603TYC + Ei650M
Kombinationen für Einzelnutzung

Das Mobeye Brandkommunikationsmodul CM4410 ersetzt die Montageplatte für die Ei Electronics „Ei600-Serie“. Wenn keine Vernetzung erforderlich ist und nur ein einziger Melder mit GSM Modul benötigt wird, dann empfiehlt sich die Kombination eines Ei605C, Ei605TYC, Ei650C, Ei603C, Ei603TYC.

Kombinationen für Detektoren in einem drahtlosen Netzwerk

Ein drahtloses Netzwerk von Ei Elektronics Detektoren besteht aus Meldern mit Funkmodulen, von denen einer mit einem Mobeye CM4410 ausgestattet ist. Im Brandfall ertönen alle Sirenen und der4G/2G-Detektor alarmiert die Kontakte.
HINWEIS: zum CM4410 passen nur: Ei605C, Ei605TYC, Ei603C oder Ei603TYC. Das Funkmodul in diesem Detektor muss das Ei650M sein. Aufgrund dieser Anforderungen empfehlen wir immer mit dem Mobeye CM4400RF oder CM4400H-RF zu beginnen (siehe diese Seite). Die anderen Detektoren im Netzwerk können beliebige Rauch-, Wärme- oder CO-Detektoren aus der Ei Electronics Serie sein. Alle Ei Electronics Funkmodule sind miteinander kompatibel.

Benachrichtigung von anderen Rauchmeldern

Mobeye bietet Kommunikationsmodule für verschiedene Rauchmelder an. Entscheidend ist dabei das verdrahtete Ausgangssignal des Rauchmelders. Wählen Sie für einen potentialfreien Kontakt oder ein HF-Relaismodul den Mobeye CM4000. Für ein analoges Signal den CML2055. Für Anforderungen an 230VDC-Rauchmelder empfehlen wir die Ei Electronics 3000 Serie plus Relaismodule.

Alarmierung

Bei Feueralarm warnt Sie die Sirene vor Ort mit einem lauten Signal. Zusätzlich erhalten die Kontakte eine Benachrichtigung per App (IOS/Android), Telefonanruf (Sprachnachricht), SMS und/oder E-Mail. Bei den Push-Nachrichten besteht die Wahl zwischen einem Eskalationsplan oder einer Gruppennachricht. Die Gruppennachricht geht an alle gleichzeitig. Mit dem Eskalationsplan kann der Empfänger die Push-Nachricht bestätigen, sodass die anderen Kontakte die Nachricht nicht mehr erhalten. Bestätigt keiner der Empfänger die Push-Nachricht, wird trotzdem ein Anruf, eine SMS und/oder eine E-Mail versendet. Die Anzahl der Kontakte ist unbegrenzt. Der Mobeye CM4400 kann Brand- und Testmeldungen zur professionellen Nachverfolgung an einen privaten Kontrollraum (PAC) melden. Lesen Sie hier für weitere Informationen.

Batteriebetrieben

Der Mobeye 2G/4G Brandalarmmelder arbeitet autark mit Batterien und ist somit überall einsetzbar. Der integrierte Kommunikationsdetektor funktioniert über ein Jahr mit 2x CR123 Batterien.

Netzwerk und SIM-Karte

Die Mobeye SIM-Karte gibt dem Gerät die volle Funktionalität, einschließlich der Nutzung des Mobeye Internet Portals und der App. Mit der Mobeye SIM-Karte erfolgt die Kommunikation über das 4G LTE-M Netz mit 2G als Fallback. Wenn Sie Ihre eigene SIM-Karte einlegen, funktioniert das Gerät mit 2G. Alarmmeldungen werden dann per SMS und/oder Anruf an maximal 5 Telefonnummern gesendet.

Meldung an die private Notrufzentrale

Der Mobeye CM4410 kann Feuer- und Testberichte zur professionellen Nachverfolgung an eine private Notrufzentrale melden. Lesen Sie hier für weitere Informationen.

Mobeye CM4410
Anwendungen
  • Wohnhäuser
  • Leere Gebäude
  • Für gefährdete Menschen
  • Hotels mit 24h-Verpflichtung

Einfach und effektiv

  • Brandalarm
  • Alarm per App, Anruf, SMS und E-Mail
  • Einfache Installation
  • Vollständiger Einblick in das Gerät bei Verbindung mit dem Mobeye Internet Portal

CM4410

Mobeye Brandkommunikationsmodul

Funktionsübersicht

Funktionen

  • Brandalarm

Alarmierung

  • An private Kontakte per App, Anruf, SMS und/oder E-Mail oder an eine private Meldezentrale

Berichte

  • Brandalarm
  • Batterie Unterspannung, (verpasste) Testmeldung

Andere Einstellungen

  • Identifikations- und Alarmtexte
  • Testnachrichten (Keep-Alive)

Mobeye SIM-Karte (optional)

  • Online aktivierbar
  • Zugriff auf das Mobeye Internet Portal und die App
  • Kommunikation über 4G LTE-M und 2G Quadband EGSM
  • Kostengünstig, Flat-Fee, Multi-Provider

Mobeye Internet Portal und App
(bei Verwendung der Mobeye SIM-Karte)

  • Alarm per Push-Nachricht/SMS/Anruf/E-Mail
  • Push-Nachrichten als Gruppennachricht oder eskalierend
  • Statusanzeige
  • Online-Programmierung
  • Keep-Alive Überwachung
  • Positionsanzeige (Zellen-ID)

Eigene SIM-Karte (optional)

  • Alarmbenachrichtigung per SMS und Anruf an maximal 5 Kontakte
  • Kommunikation über 2G Quadband EGSM

Abmessungen

  • Durchmesser 12 cm, Höhe: 3,8 cm (2,8 cm Höhenzunahme des Ei Detektors)

Stromversorgung Kommunikationsmodul

  • 2x CR123

Batterielebensdauer

  • >1 Jahr

Kommunikationsmodul

  • 4G LTE-M (WW) + 2G Quadband EGSM 850/900/1800/1900 MHz

Zubehör

  • Ei605TYC, Ei603TYC, HF-module, Ei Electronics Detektoren

Zusammenarbeit

  • Der CM4410 wurde in Absprache und mit Genehmigung von Ei Electronics auf der Grundlage der Originalzeichnungen von Ei Electronics entwickelt.