Mobeye Überwachung vom AED-Schrank

Ein automatischer externer Defibrillator (AED) hilft bei der Wiederherstellung des Herzrhythmus bei Herzstillstand. Der AED hängt normalerweise in einem Schrank, der für Retter leicht zugänglich ist. Da jede Sekunde zählt, ist es wichtig, dass der AED immer zuverlässig und sofort einsatzbereit ist.

Mobeye ist seit mehr als zehn Jahren an der Überwachung von AED-Schränken beteiligt. Mit Lösungen im Bereich der Weitergabe der Öffnung, der Überwachung der Temperatur, der Stromversorgung und der Fernöffnung vom Schränken.

Alarm beim Öffnen des AED-Schranks

Für den Administrator eines AED-Schranks ist es wichtig zu wissen, ob der AED-Schrank geöffnet wurde. Nach Verwendung des AED’s ist eine Überprüfung der Elektrodenfunktion und ein Austausch erforderlich. Ein Schrankalarm kann auch auf Diebstahl oder Sabotage hinweisen.
Dies fördert die Verfügbarkeit von AED’s für alle ohne Schlüssel oder PIN.

Der Mobeye CM-Guard benachrichtigt den Administrator sofort beim Öffnen des AED-Schranks. Dies kann ein voll batteriebetriebener Alarm sein, sodass der Schrank nicht mehr an die externe Stromversorgung angeschlossen werden muss.

Klimatisierung im AED-Schrank

AED-Außenschränke sollten mit einem Klimatisierungssystem ausgestattet sein. Dies wird mit einem Mobeye PowerGuard (CM2100) oder Mobeye ThermoGuard (CM2200), in Kombination mit der Steuerung der Stromversorgung überwacht. Für Beratung zu diesen Lösungen wenden Sie sich bitte an uns.

Die Überwachung der Spannung

Bei AED-Schränken, die an die Netzspannung angeschlossen sind, ist die Stromversorgung kritisch. Der Mobeye PowerGuard überwacht diese. Sobald ein Stromausfall vorliegt, wird ein Alarm ausgelöst. Die Überwachung erfolgt durch Anschließen des mitgelieferten Netzadapters an dieselbe Steckdose wie die zu überwachenden Systeme oder direkt an einen 12 VDC Ausgang.

Kundenspezifische Lösungen

Mobeye hat verschiedene kundenspezifische Lösungen für AED-Schränke entwickelt. Für den Flughafen in Singapur zielt dies darauf ab, das medizinische Personal zu alarmieren und die Schränke zu überwachen. Für niederländische Organisa­tionen wurde ein Schrank entwickelt, der über die Rettungsdienste aus der Ferne geöffnet wird. Es wurden auch Kombinationen mit der Klimatisierung vorgenommen.

Dokumentation


Informationen über „Mobeye Überwachung des AED-Schranks“

Produktseite Mobeye CM2000

Produktseite Mobeye CM2100

Produktseite Mobeye CM2200